Musikalischer Einrad-Ausflug

Letztes Wochenende nutzte ich das sonnige Wetter für einen kleinen Ausflug mit Einrad und Gitarre. Dieses kleine Video kommt von einer billigen Action-Cam, die am Kopf der Gitarre montiert ist. Einrad fahren ist natürlich eine wackelige Angelegenheit, aber nicht ganz so wackelig wie auf dem Video. Das kommt von Ausgleichsbewegungen, die man eigentlich mit Armen oder Oberkörper macht. In meinen Fall geht eben die Gitarre und die Kamera mit.

Für die Zukunft muss ich mir was anderes ausdenken, damit man beim Anschauen seekrank wird (das müsste dann ja „sehkrank“ heißen -haha). Außerdem ist der Sound mit dem Unterwasser gehäuse unterirdisch schlecht. Daran muss sich auch was ändern.

Hier meine Erkenntnisse aus dem kurzen Ausflug.

1. Das Einrad ist kein effizientes Fortbewegungsmittel. Gleich auf den ersten Metern hat mich ein Jogger lässig überholt.

2. Einrad mit Gitarre ist eine Attraktion, auch wenn der Gitarrist nicht so doll spielt. Passanten meinten, das sei Zirkusreif. Das ist natürlich ein Fehlurteil, das man trotzdem gerne höhrt.

3. Auch als Einradfahrer freut man sich über Leitplanken, wenn gleich dahinter die Böschung zum Stausee beginnt.

Advertisements

Über 100canciones

Tango, Latin und Folk auf bayerischen Straßen und Plätzen. Wie kommt das und wo gehts hin?
Dieser Beitrag wurde unter Einrad-Musik abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Musikalischer Einrad-Ausflug

  1. … also, ich würde noch vor den Leitplanken enden, *schmunzel.

  2. Elvira schreibt:

    Du zauberst mir gerade ein Lächeln ins Gesicht. Ich erinnere mich nämlich noch genau daran, wie mein Sohn vor fast 20 Jahren das Einradfahren übte und übte und übte. Wir mussten es in den Urlaub nach Bayern mitnehmen und irgendwie noch im Kofferraum unterbringen. Immerhin konnte mein Sohn nach diesen drei Wochen perfekt Einradfahren (seine Freunde hatten derweil in Berlin auch geübt). Die drei waren der Hingucker bei uns, besonders den Mädchen imponierte das damals sehr.

    • 100canciones schreibt:

      Einrad im vollen Kofferraum, das kenne ich auch. Nach 20 Jahren brauche ich da sicher keine Tipps mehr weiterzugeben. Ist bei mir auch schon ein paar Jahre her, kann aber jetzt wiederkommen.

  3. hört sich spektakulär an und ich hätte dich gern dabei gesehen 🙂 kann mir gut vorstellen, dass das ziemlich zirkusreif rüberkommt.

  4. ulilang schreibt:

    Hat dies auf ulilang rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s