Bericht vom Fest der Kulturen

Beim Fest der Kulturen hatten wir gerade noch Glück mit dem Wetter. Es war frisch und stark bewölkt, aber es hat nicht geregnet. Der Platz am Lädtor war gut besucht. Es gab keinen veröffentlichten Zeitplan. Daher war das Publikum recht gemischt, wer gerade auf dem Platz vor der Bühne vorbei kam, um sich zwischen den vielen kulinarischen Ständen zu orientieren.

Radio Canta Con Noi war mit einem Kernprogramm vertreten. offenbar hat die relativ kleine Erwähnung unseres Auftrittes doch die richtigen Leute erreicht. Etwa 20 aktive Sänger waren im Publikum vor der Bühne. Vereinzelte hatten ihr Smartphone gezückt, um die Texte auf unsrer Homepage zu lesen. Jemand hatte die Texte tatsächlich ausgedruckt. Einige sangen die Refrains aus der Erinnerung. Und es gab wirklich welche, die alle Texte von vorn bis hinten im Kopf hatten. Da war ich recht begeistert.

Für die Art von Veranstaltung, auf die wir mit Radio Canta Con Noi hinarbeiten, brauchen wir noch eine ganze Reihe von italienischen Gassenhauern. Ein paar sind schon in Arbeit, dank der Anregungen aus dem Publikum und der Empfehlungen, die ich hier in Kommentaren erhalten habe. Für weitere Empfehlungen bin ich natürlich immer dankbar.

CIMG2936 - Kopie

Über 100canciones

Tango, Latin und Folk auf bayerischen Straßen und Plätzen. Wie kommt das und wo gehts hin?
Dieser Beitrag wurde unter Radio Canta Con Noi abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Bericht vom Fest der Kulturen

  1. solera1847 schreibt:

    Also wenn das Publikum mit ausgedruckten Texten kommt, um laut mitsingen zu können, spricht das eindeutig für die Qualität! Klasse!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s