Rosso Relativo

Noch eine Aufnahme eines meiner letztjährigen italienischen Neuzugänge im Programm: „Rosso Relativo“ von Tiziano Ferro. Das klingt bei mir natürlich deutlich anders im Original, weniger aggressiv und diabolisch. Sicher auch nicht zum Mitsingen geeignet, da bei meinem Publikum wenig bekannt und vor allem viel zu schneller Text, ob wohl das bei mir viel gemütlicher ist als bei Herrn Ferro. Meine Version passt auch besser zu meinem Bild, finde ich. 🙂

Über 100canciones

Tango, Latin und Folk auf bayerischen Straßen und Plätzen. Wie kommt das und wo gehts hin?
Dieser Beitrag wurde unter Meine Musik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Rosso Relativo

  1. suzy schreibt:

    wunderschön! Danke!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s