Trauben eingetütet

Der Weinstock am Balkon wächst in diesem Jahr besonders üppig. Das bedeutet nicht nur viele Blätter, sondern auch viele Trauben. Kaum haben sich jetzt die ersten Beeren verfärbt, kommen schon die Amseln,  um sich welche zu holen.

Das ist doppelt ärgerlich. Die Trauben sind noch nicht reif und bekommen den Vögeln nicht gut. Wenn man die Hinterlassenschaft sieht, kommen die Trauben fast unverdaut wieder raus. An Farbe haben sie dabei wenig eingebüßt. So gibt das recht unschöne Flecken auf den Terrassen der Nachbarschaft. Die Amseln verfüttern die Trauben sogar an ihren Nachwuchs. Das macht die Sache nicht besser. Und überhaupt gehören die Trauben mir!
image

Amseln sind nicht nur dumm sondern auch unmäßig. Vor Jahren habe ich auf diesem Weg schon eine ganze Ernte verloren. Das soll mir nicht wieder passieren. Am Wochenende habe ich wieder jede Traube in eine gelochte Tüte verpackt.
image

Das ist zwar eine Menge Arbeit im Vergleich zu einem Netz. Dafür hilft es auch gegen kleine Vögel wie Spatzen, es sich im Netz gemütlich machen und auch mit Lärm nicht verjagen lassen. In so einer Tüte kann sich auch kein Vogel verfangen. Aus einem Netz musste ich schon lebende und tote Vögel befreien. So kann man die Sache mit den Tüten als aktiven Vogelschutz betrachten.

Advertisements

Über 100canciones

Tango, Latin und Folk auf bayerischen Straßen und Plätzen. Wie kommt das und wo gehts hin?
Dieser Beitrag wurde unter sonstiges abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Trauben eingetütet

  1. Tja, solche Leckerbissen lässt man sich nicht entgehen. Hoffe ihr konntet noch genug geniessen. LG Thee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s