Termin Barometer

Im Moment empfinde ich zunehmenden Termindruck. Werde ich merken, wenn es reicht? Kann man Termindruck messen und dann einen Grenzwert aufstellen? Braucht man dazu ein Termin Barometer?

Druck ist Kraft pro Fläche. Einheit ist N/m2.Temindruck wäre dann vielleicht Termine pro Zeit. Einheit wäre V/KW (Vorstellung pro Kalenderwoche) oder Gpa (Gigs per Anno).

Das erfasst noch nicht so richtig, was man beim Blick auf den Kalender wahrnimmt. Da spielt auch eine Rolle, wie weit die Einträge in die Zukunft reichen und wie dicht die Termine beisammen liegen.

Beides lässt sich in einer Terminliste mit Werten belegen. Für die Reichweite schlage ich vor, je Termin die Zahl der Tage von Heute bis zum Termin. Davon braucht man die Summe. Für die Termindichte schlage ich vor, je Termin (1/(1+Dt))**2 mit Dt = Zahl der Tage seit dem letzten Termin. Davon sind die Summe und der Durchschnitt interessant. Sicher kann man damit noch viel mehr rumrechnen.

Aktuelle Werte sind

  • Reichweite ca. 1000
  • Durchschnittl. Dichte ca. 0,25
  • Gesamtdichte ca. 6,3

Bin mal gespannt, wie sich das entwickeln wird. Immerhin habe ich dieses Wochenende schon einen möglichen Termin sausen lassen. Das ist doch schon ein erster Schritt.

Über 100canciones

Tango, Latin und Folk auf bayerischen Straßen und Plätzen. Wie kommt das und wo gehts hin?
Dieser Beitrag wurde unter Lebensglück veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Termin Barometer

  1. wolkenbeobachterin schreibt:

    Viel Spaß und viel Erfolg bei den zahlreichen Auftritten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s