50 mal heiraten

Beim bunten Treiben in der Altstadt ist es nicht unüblich, dass Kostümierte von Besuchern um ein gemeinsames Foto gebeten werden. Es ist ja auch als Begegnung zum Anfassen gedacht. So wollte auch ein junges Paar, das offenbar aus Amerika kommt und frisch verheiratet ist, ein Foto mit uns. Natürlich haben wir uns nicht einfach nur dazugestellt, sondern um sie rum jongliert. Das besondere war, dass die beiden nicht einfach verheiratet sind, sondern sich schon 50 mal das Ja-Wort gegeben haben. Sie machen eine Weltreise und heiraten in jedem Land neu. Was für eine schöne Idee! Wie passend, dabei auch zur Landshuter Hochzeit zu kommen. Die lange Übung erklärt auch, warum die Beiden sich so professionell angehimmelt haben. Sie hatten auch mehrere Fotografinnen dabei, die aus allen Richtungen knipsten und filmten.

Etwas nervig wurde die Sache, als wir für eine Kindergruppe der Landshuter Hochzeit eine Aufführung machten. Das ist eigentlich immer besonders schön, weil die Kinder im Kostüm mit leuchtenden Augen dicht beieinander stehen. Das ist schön für die Kinder und für die Besucher außen herum. Oft sind es auch Eltern und Verwandte, die die Kinder in diesem Moment beobachten wollen. Genau da musste sich unser Profi-Brautpaar vor die Kinder drängeln und diesen schönen Moment zur Kulisse ihrer Show machen. Später meinte unser Trommler, er hätte die Beiden vielleicht schon im Fernsehen gesehen. Vielleicht kommen die Kinder auf diese Weise ins US-Fernsehen. Ich finde aber, ein magischer Moment ist mehr wert als eine Sekunde im Fernsehen.

Advertisements

Über 100canciones

Tango, Latin und Folk auf bayerischen Straßen und Plätzen. Wie kommt das und wo gehts hin?
Dieser Beitrag wurde unter Feuerkunst abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu 50 mal heiraten

  1. Elvira schreibt:

    Nun, 50 x heiraten wird sicher irgendwann einfach nur noch langweilig. Ich stelle mir vor, wie die beiden morgens wach werden, sich fragen, wo sie jetzt gerade sind und die Augen verdrehen. Sicherlich werden sie einen Eintrag im Buch der Rekorde anstreben. Schade für die Kinder. Aber vielleicht haben sie dennoch den magischen Moment gespürt!

  2. schreibschaukel schreibt:

    Hoffentlich lassen sie sich nie scheiden … 😉

  3. Elke Bitzer schreibt:

    Schade um den reinen und unverfälschten Moment, den die Kinder in diesem Moment erleben sollten. Traurig, dass sich Menschen einfach in diesen Moment drängeln um sich selbst dar zu stellen.

  4. Marie schreibt:

    50 mal heiraten ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s