Wachpony

image

Die milde Sonne treibt die Knospen und die Wanderer ans Licht.

image

Dieses Kunstwerk im Wald kann ganz gut auf sich selbst aufpassen.

image

Zur Sicherheit ist da trotzdem noch ein Wachpony.

Von der Wandergitarre gibt es diesmal kein Foto.

Advertisements

Über 100canciones

Tango, Latin und Folk auf bayerischen Straßen und Plätzen. Wie kommt das und wo gehts hin?
Dieser Beitrag wurde unter sonstiges, Wandern veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Wachpony

  1. schreibschaukel schreibt:

    Wandergitarre? 🙂

  2. BOWMORE Darkest schreibt:

    Ich sehe weit und breit keinen Zaun.

  3. isis schreibt:

    Diese Kunstwerk würde mich im Dunklen erschrecken.
    Wo ist der Reiter des Ponys???

  4. 100canciones schreibt:

    Tatsächlich, den Zaun habe ich auch ein klein wenig vermisst. Zum Glück hat sich das Pony nicht um mich gekümmert. Und sooo gefährlich sieht es ja nun doch nicht aus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s