Jovanotti – Serenata Rap

Für das breite Publikum wurde Jovanotti mit seinem Hit „Serenata Rap“ bekannt. Von dem Text war ich so begeistert, dass ich ihn mit viel Mühe auswendig gelernt habe. Der Text ist lang und geht bei dem Lied ziemlich flott. Da muss man schon wissen, wann Zeit zum Atmen ist.

Obwohl selten geübt, hat sich der Text über die Jahre gehalten. Mit der original Musik dazu habe ich mich nie befasst. Ich „singe“ zu einer einfachen Milonga-Begleitung und hole es eigentlich nur raus, um ein italophiles Publikum zu beeindrucken.

http://vimeo.com/29030498

Damit ihr mehr Spaß daran habt, hier der Text mit Übersetzung. Er ist voll von schönen Bildern. Man findet immer wieder was. So wird auch eine berühmte Passage von Dante zitiert und abgewandelt.

Meine Übersetzung:

Wenn ich dich auf der Straße treffe,
gelingt es mir nicht, dich anzusprechen.
Mir versagen die Worte.
Ich schaffe es nicht, dir in die Augen zu schauen.

Ich fühle mich wahnsinnig.
Könntest du meinen Herzschlag verstärken,
Hörtest du den Drummer einer Heavy Metal Band.
Und das ist, warum ich hier draußen bin.

Weil es mir viel leichter fällt, dir ein Lied zu singen.
Lieber als dass es die Wände und Personen hören
Lieber als am Telefon sage ich dir alles von Angesicht zu Angesicht
und riskiere, eine schlechte Figur zu machen.
Ich habe Angst,
Aber die Liebe gibt mir Kraft,
Dir zu sagen, seit ich dich sah, ist immer Mai.

Im Mai ist die Welt schön und bringt Farben hervor.
Aber an den Bäumen sind immer noch nur Blüten,
Aus denen, so sagt man, früher oder später Früchte werden.
Also was machst du?
Begierig wartest du.
Wartest, dass dein Wunsch Wirklichkeit wird.
Ich bin hier draußen, um ein Lächeln von dir zu erbitten.
Zeig dich am Fenster, meine Liebe.

Zeig dich am Balkon
Antworte mir an der Sprechanlage
Ich bin hergekommen mit Plattenspieler und Mikrofon.
Zusammen mit meinem Komplex um dir von meinen Gefühlen zu singen.
Würdest du mich küssen, wäre ich zufrieden.
An diesem Abend fordere ich min Schicksal heraus.
Ich möchte, dass wir beide uns im Leben nah sind.

Eine Rap Serenade
um dir zu sagen,
Es gefällt mir wie du mich ansiehst
Es gefällt mir, wie du mit mir umgehst.

Mir gefällt deine Nase, die zur Welt passt
Mir gefällt dein Hintern, so rund,
der alles was sich bewegt, zu Satelliten macht.
Du gefällst mir, weil du intelligent bist.
Sieht man deine Hände, wie sie  sich bewegen,
weckt das in mir immer neue Gedanken und Gefühle.

In deinen Hüften sind die Alpen,
In deinen Brüsten die Dolomiten.
Mir gefällt der Geschmack,
Mit denn du deine Kleider aussuchst.
Wie du über der Mode des Augenblicks stehst.
Du bist eine Blume, die auf Zement und  Asphalt wächst.

Rap Serenade,
Großstadt Serenade,
Geh mit mir, ich werde kein Hurensohn sein.
Glaube nicht, was man über mich sagt.
Sie sind alle ein wenig neidisch,
wer weiß, warum.
Ich verspreche dir keine Geschichten von Leidenschaft,
aus dem Drehbuch fürs Kino. Davon kann ich ein Lied singen.

Ich biete dir Wahrheit an,
Körper, Seele und Hirn,
Nur Liebe, nur das.

„Amor che a nullo amato
amar perdona” porco cane

Liebe, die keinem Geliebten erlaubt, nicht zu lieben – Schweinehund

Das schreibe ich an die Wände und U-Bahnen
Dieser Stadt
Millionen von Bewohnern
Die Tag für Tag
Achtlos aneinander vorbei laufen

Und dann
Wer weiß, warum und wie
niemand weiß, warum und wie
Zwei Blicke in einem Augenblick überlagern das Schicksal

Häuser, Asphalt und Smog verwandeln sich in einen Garten.
Geweihte Personen beim Tausch eines Ringes
Und eine Einzimmerwohnung die zu einem Schloss wird.

Zeige dich am Fenster, meine Liebe.

Und hier der Original-Text:

Se t’incontro per strada non riesco a parlarti
mi si bloccano le parole non riesco a guardarti
negli occhi mi sembra di impazzire
se potessi amplificare
il battito del mio cuore sentirete
un batterista di una band in metallo pesante
ed è per questo che sono qui davanti
perché mi viene molto più facile cantarti una canzone
magari che la sentano i muri e le persone
piuttosto che telefonarti e dirti tutto faccia a faccia
rischiando di fare una figuraccia;

sono timido ma l’amore mi dà coraggio
per dirti che da quando io ti ho visto è sempre maggio
e a maggio il mondo è bello e invitante di colori
ma ancora sugli alberi ci sono solo fiori
che prima o poi si dice diverranno pure frutti
e allora tu che fai? golosamente aspetti,
aspetti che quel desiderio venga condiviso
io sono qui davanti che ti chiedo un sorriso,
affacciati alla finestra amore mio.

Affacciati al balcone rispondimi al citofono
sono venuto qui col giradischi e col microfono
insieme al mio complesso per cantarti il sentimento
e se tu mi vorrai baciare sarò contento
e questa serenata è la mia sfida col destino
vorrei che per la vita noi due fossimo vicino
una serenata rap per dirti che di te
mi piace come mi guardi mi piace come sei con me
mi piace quel tuo naso che s’intona con il mondo
mi piace il tuo sedere così rotondo
da rendere satellite ogni essere vivente
mi piaci perché sei intelligente
si vede dalle tue mani come le muovi
mi provochi pensieri e sentimenti sempre nuovi
nei tuoi fianchi sono le alpi nei tuoi seni le dolomiti
mi piace quel tuo gusto nello scegliere i vestiti
quel tuo essere al di sopra delle mode del momento
sei un fiore che è cresciuto sull’asfalto e sul cement

Affacciati alla finestra amore mio,
affacciati alla finestra amore mio
affacciati alla finestra amore mio
per te da questa sera ci sono io

Serenata rap serenata metropolitana
mettiti con me non sarò un figlio di puttana
non ci credere alle cose che ti dicono di me
sono tutti un po‘ invidiosi chissà perché
io non ti prometto storie di passioni da copione
di cinema, romanzi e che ne so di una canzone
io ti offro verità corpo anima e cervello
amore solamente amore solo solo quello

Affacciati alla finestra amore mio
affacciati alla finestra amore mio
affacciati alla finestra amore mio
per te da questa sera ci sono io

Amor che a nullo amato amar perdona porco cane
lo scriverò sui muri e sulle metropolitane
di questa città milioni di abitanti
che giorno dopo giorno ignorandosi vanno avanti
e poi chissà perché perché chissà
per come nessuno sa perché perché chissà
per come due sguardi in un momento sovrappongono un destino
palazzi, asfalto e smog si trasformano in giardino
persone consacrate dallo scambio di un anello
e un monolocale che diventerà un castello,
affacciati alla finestra amore mio.

Nei tuoi fianchi sono le alpi nei tuoi seni le dolomiti
mi piace quel tuo gusto nello scegliere i vestiti
questo essere al di sopra delle mode del momento
sei un fiore che è cresciuto sull’asfalto e sul cemento.

Affacciati alla finestra amore mio
affacciati alla finestra amore mio
affacciati alla finestra amore mio
affacciati alla finestra amore mio

affacciati alla finestra amore mio
affacciati alla finestra amore mio
per te da questa sera ci sono io.

Über 100canciones

Tango, Latin und Folk auf bayerischen Straßen und Plätzen. Wie kommt das und wo gehts hin?
Dieser Beitrag wurde unter sonstiges abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Jovanotti – Serenata Rap

  1. Ken Takel schreibt:

    Kann den Song auch nicht oft genug hören. Gibt es auch verschiedene Versionen von.

  2. Marion schreibt:

    Huh, beeindrucken ist gelungen :), auch wenn ich nicht unbedingt italophil im eigentlich Sinn bin.

    • 100canciones schreibt:

      Und dabei hast Du die beeindruckende Atemtechnik noch nicht gehört. Luft holen ist erst nach „ed è per questo che sono qui davanti“ angesagt.

      • Marion schreibt:

        🙂 Ich habs geahnt, als ich das Lied hörte und las, dass es dir gelungen ist, diesen Text mit ellenlangen Zeilen auswendig zu behalten. Da fehlte mir schon beim Lesen die Luft. Wie das geht, ist mir schleierhaft 😉

  3. mayarosa schreibt:

    Hallo, bestimmt hast du den Song zum Hören hier hin gestellt. Bei mir erscheint im Text leider nur eine große weiße Lücke 😦

    • 100canciones schreibt:

      Wäre schade, wenn Du das nicht hören kannst. Jetzt sollte in jedem Fall der Link zum Video drunter stehen. Dank für den Hinweis.

      • mayarosa schreibt:

        Vielen Dank. Jetzt kann ich es sehen. Ganz chillig eigentlich.
        Weiß nicht, ob die Angeberwirkung Absicht ist. Die haben irgendwo auf flacher Erde gedreht und die Hochhäuser dahinter geschnitten. Also sitzen und wackeln sie ganz entspannt, weil die Fallhöhe 70 cm nicht überschreitet. Mit dem Hintergrund im Video wirkt das komisch … aber passt irgendwie zum Italienerimage 😉

  4. stadtkindFFM schreibt:

    Jovanotti höre ich seit seinem ersten Song, wo er noch Ulk-Rap in englisch gesungen hat. Schön zu sehen/hören, wie so manche Karrieren sich weiterentwickeln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s