Ventanas iluminadas – erleuchtete Fenster

„Herbstlicher Nebel beschlägt das Pflaster.  Aus den Fenstern fällt trübes Licht in die Gasse. Der Klang von Geigen dringt heraus. Drinnen wird getanzt. Im Walzertakt drehen die Paare am Fenster vorbei.“

Diese Szene stelle ich mir bei diesem Vals vor. Daher der Titel.

Die musikalische Stimmung empfinde ich irgendwo zwischen „Those were the days“ und Amelie. Kann schon sein, dass sich bekannte Phrasen eingeschlichen haben.

Die Melodie ist schön in Vierteln gehalten. Dadurch kommt man als Musiker leichter auf die Geschwindigkeit, die für beschwingtes Tanzen nötig ist.

Über 100canciones

Tango, Latin und Folk auf bayerischen Straßen und Plätzen. Wie kommt das und wo gehts hin?
Dieser Beitrag wurde unter Meine Musik abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Ventanas iluminadas – erleuchtete Fenster

  1. isis schreibt:

    Eine schöne Melodie, die auch ein wenig Traurigkeit mitschwingen läßt – finde ich.
    Liebe Grüße
    Isis

  2. maja schreibt:

    Reblogged this on Meine Sicht der Dinge und kommentierte:
    reblogging from 100 canciones

  3. BOWMORE Darkest schreibt:

    Schöne Melodie.
    C.H.

  4. danb00k schreibt:

    Ist das von dir aufgenommen? Schönes Stück! Sowas mag ich; und falls du den Soundtrack vom Amelie-Film meinst, davon hat es tatsächlich etwas… Viele Grüße.

  5. pandorasshowcase schreibt:

    Ich mag das heiter Beschwingte und dennoch sehnsuchtsvoll Verlangende. Schöne Komposition.

  6. Meike schreibt:

    Ja! Amelie! Es hat tatsächlich etwas davon. Ich liebe die Amelie-Stücke. Ich bin gerade dabei, einige davon auf dem Klavier zu lernen. Und dein schönes Stück (das gefällt mir wirklich sehr) hat mich darauf gebracht, einfach mal nach den Amelie-Stücken auf Gitarre bei Youtube zu schauen. Das ist ganz anders, aber auch toll.
    Ich finds toll, dass du auch eigene Stücke kreierst und diese hier präsentierst. Und die können sich wirklich „hören“ lassen. 🙂
    Liebe Grüße!
    Meike

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s