Urlaubsnachlese – Unglaubliche Weitsicht auf Montecristo

Eigentlich dachten wir, die Insel, die wir im Urlaub bei klarem Wetter manchmal sehen, wäre Giglio. Dann hätte man vielleicht auch das Kreuzfahrtschiff sehen können, das dort ja immer noch liegt. Aber Giglio liegt zu weit südlich und wird von unserem Feriendomizil aus durch Hügel verdeckt. Diese Insel muss dann Montecristo sein. Die liegt ganz schön weit draußen auf halbem Weg nach Korsika.

Um mir Klarheit zu verschaffen, habe ich mir das Ganze auch mal bei Google-Earth angeschaut. Man muss schon weit auf das Meer „rausfliegen“, bis Montecristo in Sicht kommt. Dann sieht man auch schon einen Teil von Korsika. Das könnte dann auch auf meinem Bild der Schatten rechts hinter der Insel sein.

Montecristo auf Google Earth

Über 100canciones

Tango, Latin und Folk auf bayerischen Straßen und Plätzen. Wie kommt das und wo gehts hin?
Dieser Beitrag wurde unter sonstiges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s