Bauernregeln der Neuzeit

Die Bauernregeln sind entstanden, um den Umgang mit einer so undurchsichtigen Materie wie dem Wetter zu erleichtern. Wegen der griffigen Formulierung haben sich diese Weisheiten weit verbreitet und lang gehalten. Heute ist das Wetter so undurchsichtig wie damals. Nur merkt man sich keine Sprüche, sondern die URL vom Wetterdienst.

Sprüche braucht man jetzt für die wirklich fiesen Sachen, wie den Umgang mit der Technik. Die Sprüche lösen nicht immer das Problem, spenden aber oft Trost oder Zuversicht. Das ist doch schon was!

Sehr weit verbreitet ist Murphys Law: „What can go wrong, will go wrong.” Das sagt mir zumindest: hey, es liegt nicht an dir. Es musste so kommen.

Weniger tröstlich aber oft hilfreich ist: RTFM „read that fucking manual!“ Oder zu Deutsch: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

Besonders gut gefallen mir die Merksätze von Mr. und Mrs. Sattinger. Sie beinhalten konkrete Lösungsvorschläge, sind so schön komplementär und lassen sich prima in der Geschlechter Diskussion verwenden.

Mrs. Sattinger: If  it doesn’t work, buy a new one.

Mr. Sattinger: It works better if you plug it in.

Gerade beim Bandaufbau sind diese Ratschläge von unschätzbarem Wert. Man sollte nur die richtige Reihenfolge wählen.

Über 100canciones

Tango, Latin und Folk auf bayerischen Straßen und Plätzen. Wie kommt das und wo gehts hin?
Dieser Beitrag wurde unter Lebensglück abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s