12 String

Die 12-saitige Gitarre hat als Instrument zwei wichtige Eigenschaften. Sie ist recht laut und klingt mehrstimmig und schwebend. Beides kommt natürlich von den jeweils 2 Saiten für einen Ton. Von der tiefen E Saite bis zur G-Saite gibt es jeweils eine normal starke Saite und eine dünnere Saite, die eine Oktave höher gestimmt ist. Bei der H-Saite und der hohen E-Saite sind es jeweils 2 gleiche Saiten, die auf den gleichen Ton gestimmt werden.

Für Picking ist die 12 saitige eigentlich nicht geeignet. Zwischen den Saiten ist wenig Platz für die Finger zum Ansetzen und es ist schwierig, beide Saiten eines Tones gleich stark zu zupfen. Es klappt oft nicht richtig, Melodien zu zupfen, wenn bei der Bass-Saite ein höherer Ton mitklingt als bei den Melodie-Saiten. Am besten passt das Schrubben mit einen Plektrum. Da kann das Instrument seine Stärken voll ausspielen.

Stimmen und Saiten aufziehen ist bei diesem Instrument schon ein Akt. Beim Stimmen kann man schon mal die falsche Saite oder den falschen Wirbel erwischen und wundert sich dann, warum sich nichts tut.

Die Wahl der richtigen Saitenstärke will auch überlegt sein. Die doppelten Saiten zu greifen erfordert viel Kraft in der linken Hand. Da können dünne Saiten eine Erleichterung sein und sind darum recht verbreitet. Ich habe mich aber für Saiten mittlerer Stärke entschieden. Die geben einen kräftigen Klang und scheppern bei flacher Saitenlage nicht so leicht.

Zur Illustration hier ein Stück, bei dem die 12-saitige Gitarre besonders gut zur Geltung kommt.

Über 100canciones

Tango, Latin und Folk auf bayerischen Straßen und Plätzen. Wie kommt das und wo gehts hin?
Dieser Beitrag wurde unter Instrumente, Meine Musik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu 12 String

  1. pandorasshowcase schreibt:

    Deine gute Tat für heute: Einen Floyd-Fan glücklich gemacht 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s