Anonym

In meinem Blog versuche ich, über die Personen, die darin erwähnt werden, nichts Negatives zu schreiben. In jedem Fall sollen Personen, sofern sie nicht ohnehin als Künstler öffentlich präsent sind, auch in meinem Blog anonym bleiben. Es kann natürlich trotzdem sein, dass sich jemand durch eine Erwähnung in seiner Anonymität behelligt oder falsch dargestellt fühlt. In solchen Fällen bitte ich, mir eine Mail zu schreiben. Wer anders herum aus seiner Anonymität heraus treten will, der möge gerne einen Kommentar verfassen oder in mein Gästebuch schreiben. Da sind immer noch die besten Plätze frei.

Über 100canciones

Tango, Latin und Folk auf bayerischen Straßen und Plätzen. Wie kommt das und wo gehts hin?
Dieser Beitrag wurde unter 100 Canciones abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s