C-Book

Das C-Book ist genau wie das Mandragora Book eine Tango Notensammlung, die frei im Netz verfügbar ist. Sie ist nicht ganz so umfangreich, so um die  50 Stücke, aber eine sehr schöne Auswahl, und besonders klar strukturiert und gut lesbar.

Die Stücke sind, soweit mir bekannt, in den original Tonarten gesetzt. Die Bezeichnung bezieht sich darauf, dass die Stücke für Instrumente in C-Stimmung gesetzt sind. Daneben gibt aus der gleichen Quelle auch eine Sammlung für Instrumente in Bb-Stimmung.

Herausgeber der Sammlung ist TangoJam.Com. Die Idee dahinter ist, dass Musiker auf der Basis dieses Noten spontan zusammen musizieren sollen, also jammen, wie das auch im Jazz üblich ist.

Über 100canciones

Tango, Latin und Folk auf bayerischen Straßen und Plätzen. Wie kommt das und wo gehts hin?
Dieser Beitrag wurde unter Literatur abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s