Besame Mucho

Dieses Stück ist eigentlich etwas kitschig, aber in der Latin-Sektion spiele ich es schon mal, weil es halt recht bekannt ist. Am Samstag in Freising hat sich das ein Zuhörer ganz dringend gewünscht und auch mit leuchtender Augen mitgesungen. Nachher hat er erklärt, dass er mit diesem Lied seiner Frau den Heiratsantrag gemacht hatte. Jetzt hätte er leider keine Zeit mehr, weiter zuzuhören, weil seine Frau daheim auf seine Einkäufe wartet. Schöne Vorstellung, wie er mit dieser frisch belebten Erinnerung heim kommt. Und dass er mich und andere Zeugen dieses Geschehens an seiner Begeisterung teilhaben läßt. Daran werde ich mich sicher erinnern, wenn ich das nächste mal „Besame mucho“ singe.

Über 100canciones

Tango, Latin und Folk auf bayerischen Straßen und Plätzen. Wie kommt das und wo gehts hin?
Dieser Beitrag wurde unter 100 Canciones abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s