Todo Tango

In Sachen Tango Literatur gibt es im Netz eine ultimative Quelle: die Seite http://www.todotango.com. Da gibt es teils historische Aufnahmen, Liedtexte und vor allem original Partituren. Für Argentinien zu Recht eine Seite von nationalem Interesse.

Es gibt über 1500 Stücke und es werden laufend mehr. Es gibt Kataloge nach Titel, Autoren und Gattung (Tango, Milonga und Vals).

Die Noten sind in recht schwacher Auflösung widergegeben. Aber ich muss den Stoff für die Gitarre sowieso umschreiben.

Über 100canciones

Tango, Latin und Folk auf bayerischen Straßen und Plätzen. Wie kommt das und wo gehts hin?
Dieser Beitrag wurde unter Literatur abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s