Mandragora

Die amerikanische Band Mandragora hat ihr Tango-Repertoir als Notensammlung veröffentlicht. Die vereinfachte Notation erinnert an die Jazz Real Books.

  • Einfache Melodie.
  • Begleit-Akkorde.
  • Gliederung in A-, B- und C-Teil.

Für die weitere Arbeit an den Stücken in einer Band ist das eine gute Grundlage.

http://www.mandragoratango.com

Über 100canciones

Tango, Latin und Folk auf bayerischen Straßen und Plätzen. Wie kommt das und wo gehts hin?
Dieser Beitrag wurde unter Literatur abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s